Hütchen wandern lassen…

Ich hoffe ja immer noch, dass Sie versuchen, ein Brettspiel in Excel/Calc anzubilden...- Wesentlicher Bestandteil jedes Brettspiels sind die Spielfiguren/'Hütchen', die über das Feld wandern.

 

Wie kann man nun in Calc bestimmten Zellen eine bestimmte Farbe geben IN ABHÄNGGKEIT eines Wertes? 

 

Relativ einfach:

 

 

Unter FORMAT finden Sie den Eintrag 'BEDINGTE FORMATIERUNG' - das ist ja genau das, was wir suchen...

 

Im Eingabefeld für diese Funktion werden Ihnen nun zwei Fragen gestellt: Welche Bedingung soll erfüllt sein (bzw. nicht erfüllt sein); und welches Format soll sich daraus ergeben?

 

Praktischerweise müssen wir uns das nicht vorher überlegen, hier gibt es den Knopf 'Neue Vorlage' und basteln uns schnell eine, in der der Zell-Hintegrund rot sein soll.

 

Aber welche 'Bedingung' soll denn erfüllt werden? Nun, das kann einfach eine Zahl sein oder eine Funktion. ...

 

 

 

Eine Eingabe…

Zelle D5 mach ich zum 'Eingabefeld: Die Umrandung wird hübsch rot, in D4 schreibe ich noch EINGABE…

 

Nun muss unsere Zelle nur noch wissen, das 'sie' gemeint ist. Machen wir  es uns einfach und schreiben in die Spalte A die Zahlen 1-10.

 

Bedingung für rot wäre also, auf Deutsch:

"Entspricht die Zell-Zeile der Eingabe, dann bitte rot färben!"

 

... die NICHT-Bedingung brauchen wir grad nicht - ist die Bedingung nicht erfüllt, soll alles so bleiben wie es ist...

 

Also, in Excel-Deutsch

=Wenn (A1=D5)

 

... das sieht unvollständig aus, ist aber richtig: ist die Bedingung erfüllt, also WAHR, dann wird unsere neu erstellte Vorlage verwendet; falls nicht, passiert nix.

 

 

 

Würfeln + Iterationen …

Steht man auf 2 und würfelt eine 4, sollte man ja auf 6 kommen. Wie macht man das? Nun, durch eine 'Iteration':

 

In Zelle D9 errechne ich einen Zwischenwert:

"Nimm die Zahl, die hier schon steht und addiere den Wert vom Würfel dazu!"

 

Am Beginn unseres Spiels steht hier 'nix', also null. Nach der ersten Eingabe, zB 2, wird berechnet "0+2=2".

Beim nächsten Wurf, wird zB berechnet '2+4=6".

Beim nächsten Wurf, wird zB berechnet '6+3=9".

 

Iterationen muss man erst freischalten; gehen Sie dazu in die 'Einstellungen' von OpenOffice, 

 
 

Jenseits der 10 …

Doch was  passiert, wenn man jenseits der 10 ankommt?

 
Dann benötigen wir eine erneute 'Zwischenrechnung', die das Ergebnsi immer ≤10 hält!
 
"Ist das Ergebnis größer 10, dann ziehe erst einmal 10 ab und addiere dann; falls nicht, addiere einfach"
 
 

Jetzt wird's bunt!

Jetzt haben wir alles zusammen:

• Wir geben Zahlen ein

• … die sich aufaddieren…

• … die wir aber immer im Bereich 1-10 lassen…

• und die die Bedingung festlegen, ob eine Zelle rot oder nicht-rot ist.

 

 

Viel Spaß beim Experimentieren!

 

• Man könnte eine 'Plausibilitäts-Prüfung' einbauen "Ist die Eingabe innerhalb des erlaubten Bereichs 1-6'?"

• Das Zurücksetzen der Tabelle ist noch sehr unelegant - wie geht das besser?

• Könnte man das Zwischenfeld weglassen und alles in eine Zelle quetschen?

• …

Demo Datei
die oben gezeigte Tabelle zum download…
postion.ods
Open Office Spreadsheet 8.8 KB