Automatisch formatieren...

Wir haben uns angewöhnt, Texte manuell zu formatieren: markieren und str-b und schon is das Wort fett. Oder kursiv oder unterstrichen. Bei kurzen Texten ist das ja auch eine schnelle Methode.

 

Doch was ist mit längeren Texten? Wissenschaftliche Abhandlungen, Gebrauchsanleitungen, Romane, Berichte usw.? Wenn ich da nach 66 Seiten merke, ich hätte gern einen andere Schrift, oder Überschriften sollen mittig statt linksbündig sein ...

 

Da kommen die sog. Formatvorlagen ins Spiel, Bsp.:

 

< click für groß >
< click für groß >

Formate zuweisen

In diesem Beispiel habe ich den Überschriften ein Format zugewiesen:

Ganz links oben auf den button drücken und es öffnet sich ein Auswahlfenster. Den Text, dem ein Format zugewiesen werden soll, markieren und sich ein Format aussuchen (hier sinnigerweise 'Überschrift')

 

Zunächst einmal passiert nix aufregendes, der Text wird ein bisschen anders dargestellt, so wie OpenOffice in diesem 'Design' Überschriften eben darstellt.

 

Spannend wird es nun, wenn man etwas ändert:

 

Ich muss NICHT im ganzen Text alle Überschriften 'raussuchen und markieren, sondern mache nur einen rechts-click auf das Format und wähle 'ändern': ...

 

 

Formate ändern

< click für groß >
< click für groß >

Nun öffnet sich ein weiteres Dialog-Fenster, das mir alle möglichen Format-Optionen anbietet, Font, Größe, Auszeichnung, Position usw usf.

 

Habe ich nun die VORLAGE geändert, ändern sich alle damit ausgezeichneten Teile im Text! (hier: auch die zweite Überschrift).

 

Vergebe ich sinnvoll diese Formate, kann ich 'mit einem click' auch längere Texte neu gestalten.

Eine ausführliche Beschreibung der Formatvorlagen und was man damit noch alles machen kann, wie immer im

>>>click>>> offiziellen Handbuch