Bleiwüsten ...

.. nennt der Grafiker gern längere Texte, die Formulierung stammt noch aus Zeiten, als Gedrucktes mit Hilfe von Bleilettern hergestellt wurde.

 

Hier mal ein Beispiel:

 

 

Bleiwüste
Bleiwüste

Eigenlich ein schöner Text von Mark Twain "The Awefull German Language" (deutsch | english) - aber SO möchte das ja  kein Mensch lesen ... 

 

Ein erster Schritt wären ABSÄTZE - Absätze setzen ab: den einen Teil vom anderen. Doch wo soll man absetzen? Nun, entweder, wenn ein neuer Gedanke formuliert wird (einfaches Beispiel in einem Dialog, jeder Redner setzt sichvom anderen ab).

 

Oder, noch wortwörtlicher genommen, man 'setzt' sich ab, im Sinne von 'hält inne', wie ein Wanderer, der sch abseits des weges auf einen Stein absetzt. 

 

.. so genug der Wortspielereien.

 

Zu viel Absätze 'zerfleddert' einen längeren Text, zu wenig machen ihn unübersehbar - kommt ja auch darauf an, ob Sie in dem Text atemlos eine längere Szene beschreiben wollen -  Umberto Eco Bücher sind da für mich eine Pest: Vier Seiten lang nochniegehörte Adjektive und Fachbegriffe, um eine einzige Tür (Im Namen der Rose) zu beschreiben!. Oder, Sie wollen einen leicht lesbaren Groschenroman verfassen.

 

 

Mit Absätzen
Mit Absätzen

Auf der Schreibmaschine konnte man Absätze nur durch einfügen einer ganzen Leer-Zeile erzeugen; richtigen Setzern war das natürlich ein Dorn im Gestalter-Auge, weil dann der Absatz viel zu groß ist

 

Absatz-Einstellungen
Absatz-Einstellungen

In den Absatz-Einstellungen können Sie genauer arbeiten - hier lässt sich einstellen, wie viel Platz vor und hinter einem Absatz gelassen werden soll; und die beiden 'Knöpfe' über dem Wort 'Abstand' erlauben sozusagen eine 'interaktive' Einstellung. 

 

Wie immer bei 'Kunst': verbindliche Regeln gibt es nicht, oder dürfen gebrochen werden. Verlassen Sie sich aug 'Handgewicht&Augenmaß'... 

lang&breit

Texte sollten auch nie zu breit sein, schauen Sie sich einmal die sog. SPALTENBREITE von Zeitungen an: Über Jahrhunderte ist hier ein Erfahrungswert entstanden, der lustigerweise bei Smartphones sich fortsetzt.

 

/photo handy auf zeitung/

 

Spalten anlegen, breite, blocksatz, schusterjungen ... 

 

link zum Handbuch