Bilder einfügen (Open Office)

In OpenOffice/Writer fügen Sie ein Bild mit folgenden Schritten ein:



clicken Sie auf Einfügen/Bild/Aus Datei

Im folgenden Dialog wählen Sie Ihre Bild-Datei aus....


Das sieht dann unter Umständen erst einmal so aus... :


.... das Bild ist zu groß und am falschen Platz. Und, es verschiebt den Text! Das ändern wir als erstes:

clicken mit der rechten Maus-Taste Sie irgendwo aufs in Bild.

Ein Menu öffnet sich und bietet an .... :



Umlauf.

Damit ist gemeint, wie Text um das Bild herum laufen soll. Wir wählen 'im Hintergrund' - dann bleibt unsere ursprüngliche Text-Anordnung erhalten.

Jetzt schieben wir (ins Bild clicken und Taste halten) das Bild da hin, wo es hin soll.

Mit den grüne Griffen können wir das Bild größer oder kleiner machen.


TIPP!

Halten Sie die Hochstell-Taste auf der Tastatur und clicken Sie auf eine der vier Ecken - dann verzerren sie das Bild nicht.



Bild einfügen (Word)

In Word geht das Bilder einfügen etwas anders...


Clicken Sie auf Einfügen und dann - erstaunlicherweise! - auf TEXTFELD




... das sieht erst einmal seltsam aus, weil jetzt brettlbreit irgendwo in Ihrem Dokument ein Textblock erscheint. Ändern wir das als erstes:


Der Text im Textfeld ist noch blau = alles ausgewählt, Sie gehen erneut auf Einfügen, jetzt auf Grafik und wählen die Datei aus, die Sie einfügen möchten.

Bild ist da, nur am falschen Platz....



Clicken Sie auf den äußeren Rahmen (die durchgezogene Linie mit blauen Punkten) können Sie das ganze Textfeld bewegen. Clicken Sie auf die gepunktete Linie um's Bild, erscheinen  acht grüne 'Griffe' (s.o.), mit denen Sie das Bild verkleinern können.


Eins müssen wir noch machen: Der schwarze Rahmen würde mitgedruckt werden - das sieht mMn nicht schön aus.


Clicken Sie mit der rechten Maus-Taste auf den Rand und ...




... wählen Sie Textfeld formatieren. Im neuen Dialog ...



... wählen Sie als Linienfarbe 'keine Farbe' - und schon ist der hässliche Trauerrand verschwunden.