Ablauf des Kurses

Es gibt ZWEI Abläufe: Wie jede Stunde verläuft und wie der gesamte Kurs abläuft. Beides ist nicht in Stein gemeißelt und passt sich Ihren Bedürfnissen und den äußeren Bedingungen an. Vorgesehen ist … 

 

 

… jede Stunde:

… möchte ich Ihnen etwas erklären, dann zeig ich's Ihnen, dann machen wir es gemeinsam nach. Sie müssen also nicht während ich etwas zu ersten Mal vorführe sofort alles nachmachen! 

 

Und wenn wir dann gemeinsam Dinge ausprobieren, bitte sofort Bescheid geben, wenn etwas nicht so läuft wie vorn auf der Projektion.

 

 

… im Lauf der kommenden 3 Monate:

… ist geplant, dass Sie 1x pro Woche diesen Kurs besuchen und 1x pro Woche eine 'IG', in der Sie selbständig anwenden, was hier im Kurs unterrichtet wird. 

 

Betonung auf 'selbständig': im Sinne von eigenverantwortlich, selbst strukturiert und -organisiert. Kommt dabei 'nix g'scheit's' bei raus - liegt es an Ihnen. Nehmen Sie sich nicht zu viel vor (=Gefahr zu Scheitern); aber auch nicht zu wenig (=Gefahr sich zu langweilen).

 

Ein hervorzuhebendes Beispiel ist der 'English'-Kurs, der sich vom 'Plauderstündchen' zu einem Buchprojekt gemausert hat - ink. einer website, die es allen Beteiligten ermöglicht, kolloborativ via Internet einen gemeinsamen Text zu verfassen - so etwas hab ich noch nie gesehen! chapeau…